Diakonie

Ebersberger Tafel – Wissenswertes

Logo Ebersberger Tafel

Wo und wann?

Jeden Donnerstag um 10.30 Uhr im Anbau der evangelischen Heilig-Geist-Kirche, Abt-Williram-Str. 90, 85560 Ebersberg.

Wer kann zu uns kommen?

Lebensmittel werden ausgegeben an bedürftige Mitbürger, die nachfolgende Leistungen empfangen:

  • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld
  • Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und/oder bei Erwerbsminderung
  • Wohngeld oder Lastenzuschuss
  • BAföG
  • oder eine Bestätigung einer sozialen Einrichtung vorlegen können.

Wie kann ich die Tafel unterstützen?

Durch Warenspenden

Lebensmittel kurz vor dem Verfallsdatum, Backwaren, Konserven, Obst, Gemüse, Süßwaren, Getränke, …

Durch Geldspenden

Stichwort: Ebersberger Tafel. An: Diakonisches Werk Rosenheim, IBAN DE20 7025 0150 0000 0001 74, Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg. Spendenbescheinigung möglich.

Durch ehrenamtliche Hilfe

bei der Abholung, Sortierung und Ausgabe der Warenspenden.

Welche Lebensmittelhändler unterstützen die Tafel?

  • Bäckerei Freundl
  • Bäckerei Hasi
  • Backwaren Schäfer
  • Edeka Peschl
  • Fa. Aldi
  • Fa. Lidl
  • Gärtnerhof Löwenzahn
  • Käse Ober
  • Metzgerei Maisch
  • Rewe
  • Metzgerei Schauberger
  • Obst/Gemüse Stockinger
  • Ebersberger Früchtehaus
  • Biomarkt Korn

Die Ebersberger Tafel ist in Trägerschaft des Diakonischen Werkes Rosenheim und Teil dessen Kirchlicher Allgemeinen Sozialarbeit (KASA) und wird in Kooperation mit den Ebersberger Kirchengemeinden betrieben.

Schriftgröße ändern
Kontrast
Hier klicken um den markierten Text vorlesen zu lassen.